Nachhaltigkeit

Feuerbestattung – die nachhaltige Alternative zur Erdbestattung

Für immer mehr Menschen ist die Feuerbestattung und die damit verbundene Beisetzung in einer Aschekapsel oder Urne eine besonders nachhaltige Alternative zur Erdbestattung. Dies nicht nur, weil durch die Beisetzung in einer Schmuckurne die Asche der Verstorbenen wieder in die Natur zurückgeführt wird, sondern weil eine sich auflösende Schmuckurne die Umwelt schont.

Mit der Spezialisierung auf die Fertigung von Urnen aus nachwachsenden Rohstoffen, haben wir uns als Menschen wie Produzenten für einen achtsamen Umgang mit unseren Ressourcen entschieden. Umweltfreundlich sind nicht nur die von uns verwendeten Materialien, sondern auch die Zusammenarbeit ausschließlich mit Partnern aus Bayern. Mit kurzen Wege und 100% biologisch abbaubaren Produkten verbinden wir Ökonomie und Ökologie – für den Erhalt unserer Natur und Umwelt sowie für die nachhaltige Förderung der Wirtschaft unserer Region.

Qualität – unser Anspruch an die Entwicklung und Herstellung

Die verantwortungsbewusste Wahl ökologischer Materialien ist das Fundament unseres hohen Qualitätsselbstverständnisses. Sowohl in der Urnen-Entwicklung wie in der -Herstellung gehen Ingenieurswissen und modernste Technologien Hand in Hand mit Werkstoffen aus der Natur und einem sensiblen Gespür für Ästhetik.

Mit unseren Bio-Designerurnen gehen wir konsequent unseren Weg, Plastik nach und nach durch nachwachsende Rohstoffe zu ersetzen. Entwickelt im Sinne der Nachhaltigkeit. Produziert im Spritzgussverfahren. Individuell gestaltet wie ein Kunstwerk. Alento-Urnen verleihen einem Abschied in Würde eine besondere Note – persönlich, achtsam und nachhaltig.

Manfred Zoß, Geschäftsführer Alento GmbH

Ökologischer Fussabdruck